Linksjugend [‘solid] Sachsen will die Regierung stürzen

+++ eigene Wahlkampagne gestartet +++ fahrscheinfreier ÖPNV,  Wahlalter „Null“, humane Drogenpolitik und Abschaffung der Schulnoten sind Schwerpunkte der Kampagne +++

Unser Wahlspot zur Landtagswahl 2014

Die Linksjugend [‘solid] Sachsen startet heute ihre Kampagne zur Landtagswahl unter dem Motto „Alles was ich will, ist die Regierung stürzen!“ und schickt 6 junge Kandidierende auf eine Tour quer durch Sachsen. Auf der Tour besuchen die jungen Kandidatinnen und Kandidaten alle 10 Landkreise in Sachsen und bieten unterwegs Workshops und Veranstaltungen an. 
Heute hat die Linksjugend ['solid] Sachsen auch die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Kampagne präsentiert.
Anja Klotzbücher, junge Kandidatin (Listenplatz 15 der Partei DIE LINKE), nennt einige Kernforderungen, die der Jugendverband bei dieser Wahl aufzeigen will: „Wir wollen das Wahlrecht für alle Menschen einführen. Das heißt, dass endlich alle Menschen, die von Entscheidungen durch die Politik betroffen sind, auch mit entscheiden können. Wir fordern das Wahlalter „null“, also die Abschaffung der Altersgrenze bei Wahlen. Außerdem möchten wir das Wahlrecht für alle in Sachsen lebenden Menschen, unabhängig davon ob sie einen Deutschen Pass besitzen. Weiterhin streiten wir für die Abschaffung von Schulnoten und wollen stattdessen individuelle Bewertungsmodelle einführen“. 
Marco Böhme, ebenfalls ein junger Kandidat (Listenplatz 10 der Partei DIE LINKE) ergänzt: „Wir stehen auch für eine humane Drogenpolitik und fordern die Entkriminalisierung von Drogenkonsum. Die meisten gesundheitlichen Schäden rufen bei vielen illegalen Drogen zudem die Verunreinigungen und das 'strecken“ der Mittel hervor. Die reine Verbotspolitik ist hier nicht hilfreich, sondern schadet. Wir fordern daher mehr Beratung und Aufklärung über den Konsum von Drogen. Das gelingt jedoch nur, wenn Menschen dabei nicht stigmatisiert und in die Illegalität gedrängt werden. Weiterhin fordern wir kostenfreie Untersuchungsangebote über den Reinheitsgehalt von Substanzen und lizensierte Abgabestellen für Substanzen mit genauen Inhaltsangaben, wie es schon heute bei Bier und Tabak der Fall ist. Das kann ein Weg sein, um Verunreinigungen und damit erhebliche Beeinträchtigungen auszuschließen.“

 

Ich will die Regierung stürzen…

Täglich ein Grund die Regierung in Sachsen zu stürzen. Nenn uns deinen unter #regierungstuerzen oder schick uns ein Foto an website@linksjugend-sachsen.de